Geschichte des Skiclub Aßmannshardt

Der Ski-Club fand sich am 9. November 1979 im Sportverein in Aßmannshardt zur Gründungsversammlung zusammen.
Bis dahin war er als selbstständige Abteilung dem Sportverein angegliedert.
Bei der Gründungsversammlung wurde Helmut Gerster zum 1. Vorsitzenden und Helmut Felger zum 2. Vorsitzenden gewählt.
Die weiteren Vorstandsmitglieder sind Edgar Hecht als Kassier, und Blanka Gerster als Schriftführerin.
Die Wahl des sportlichen Leiters fiel auf Alfred Tauscher.
Als Beisitzer zogen in das neugewählte Gremium ein: Franz-Karl Maier aus Schemmerhofen, Rainer Gerster und Erwin Hecht.
Zu Rechnungsprüfern wurden Rosemarie Heckenberger und Christa Löscher bestellt.
Zum Zeitpunkt der Vereinsgründung hatte der Verein 64 Mitglieder
(teilweise besteht hier eine Doppelmitgliedschaft Sportverein und Ski-Club).

Der Ski-Club verfolgt ausschließlich gemeinnützige Ziele auf sportlicher Basis, wobei er insbesondere den Skisport fördern will.
Zur körperlichen Ertüchtigung seiner Mitglieder hält er laufend Skigymnastikstunden ab.
Gemeinsame Ausfahrten zur Ausübung des alpinen Skisports oder Langlaufs in schneesichere Gebiete gehören zum ständigen Programm des Clubs.
Selbstverständlich kann jeder „Anfänger" bei ihm auch das Skifahren erlernen. Er bietet hierfür alljährlich mehrere Skikurse an.
Daß dafürgenügend Übungsleiter vorhanden sind, sorgt der Club durch ständige Aus- und Weiterbildung geeigneter Mitglieder.
Darüber hinaus stellt sich der Ski-Club durch das Abhalten von Versammlungen, Vorträgen, Lehrgängen und geselligen Veranstaltungen laufend in den Dienst der Förderung des Volkssportes „Skifahren".
Der Club ist in der kurzen Zeit seiner Geschichte auf 180 Mitglieder angewachsen.

Hier finden Sie uns:

Skiclub Aßmannshardt
Beim Schönblick 11
88433 Aßmannshardt
Telefon: 07357/916996

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Skiclub Aßmannshardt